Die Eiswette 2010

Bürgermeister Bernd Strauch

Bürgermeister Bernd Strauch löst die Eiswette auf

Über 150 Gäste erwarteten gespannt die Auflösung der diesjährigen Eiswette. Doch auch dieses Jahr mussten die Wettpaten Bürgermeister Bernd Strauch, der Europaabgeordnete Bernd Lange und die Bundestagsabgeordnete Kerstin Tack die Hilfe der Kanu Gemeinschaft in Anspruch nehmen um die Eisfestigkeit zu testen.

 
Gäste bei der Eröffnung im Schnee

Während der Eröffnung durch Bernd Strauch

Fahrt Kanal

v.l.n.r.: Frank Otte Vors. der KGL, ein Kind, Bernd Lange, Kerstin Tack, Bernd Strauch, Peggy Keller und der Jugendwart der Kanu Gemeinschaft

Oliver und Werner

Oliver Waffender und Werner Könecke lauschen der Musik

Die eigentlichen Gewinner waren der Hannoversche Sport Club und die Brüder-Grimm-Schule deren Jugendprojekte mit dem SPD Eisstar 2010 gefördert wurden. Mit 800 Euro wurde das Projekt E-co Kids des HSC gefördert. Hier wurde „mit Energie für Klimaschutz und eigene Fitness“ ein Ferienprogramm gegen Langeweile in den Herbstferien gestaltet. Mit Unterstützung des Umweltzentrums haben Kinder und Jugendliche aus dem Verein und dem Stadtteil auf spielerische Weise die Bedeutung des Klimaschutzes und die Auswirkungen der Klimaveränderungen erfahren. Mit 450 Euro wurde die weitere Förderung der Theaterkultur an der Brüder-Grimm-Schule als gutes Beispiel erfolgreicher Jugendarbeit honoriert. 250 Euro erhielt die Kanu-Gemeinschaft zum weiteren Ausbau ihrer Jugendarbeit.
Unter den Wettteilnehmern mit der richtigen Vorhersage wurden anschließend noch wertvolle Preise verlost.
Eine Einladung nach Straßburg zum Europaparlament durch Bernd Lange gewann Oliver Kießling. Über den 2. Preis, eine ZOO Jahreskarte freute sich Dirk Schneider sehr. Den Kanu Einsteigerkurs gewann Ursula Büder.
Alle Gäste haben die Live-Musik von Walter, Stan &Uli als weiteren Höhepunkt genossen, die trotz großer Kälte Swing und Blues als Ohrenschmaus dar.